German
English
11 12 14

Königsklasse der flexiblen Fertigung

Hauptzeitparalleles Rüsten in der Pendelbearbeitung oder Fertigung langer Werkstücke – EINE Maschine für ALLES

 

Vorteile

  • Die TANDEM-Baureihe bietet zwei Bearbeitungsmöglichkeiten. Entweder mit einem großen Arbeitstisch, dem “Tandem-Betrieb“ (gekoppelte Paletten) oder mit zwei separaten Paletten im “Pendel-Betrieb“.
  • Der Pendel-Betrieb ermöglicht hauptzeitparalleles Rüsten und sorgt so für eine hohe Produktivität und Effizienz.
  • Die gleiche Maschine kann mit zwei gekoppelten Paletten verwendet werden, dem sogenannten Tandem-Betrieb. Hierdurch kann die Bearbeitung von langen Werkstücken, die einen Verfahrweg in der X-Achse von bis zu 2.100 mm benötigen, ermöglicht werden.
  • Auf der Maschine TANDEM 3A werden die zwei Paletten der X-Achse von zwei hochpräzisen Linearantrieben bewegt. Höchste Dynamik, extreme Genauigkeit und Beschleunigungen bis  zu 10 m/s2 werden damit erreicht. Der Linearmotor ist über einen Kühlkreislauf flüssigkeitsgekühlt
  • Verwindungssteife massive Maschinenkonstruktion aus Meehanite Guss, dadurch höchste Schwingungsdämpfung und sehr gute Oberflächengüten bei reduziertem Werkzeugverschleiß.
  • Der Arbeitstisch verfährt nur in der X-Achse, der Y-Verfahrweg kommt aus dem Ständer. Dadurch sind höhere Tischbeladungen und Genauigkeiten (durch Wegfall des Kreuztisches) zu erzielen.
  • Durch den großen Y-Weg von 810 mm und die Beladekapazität des Tisches von bis zu 2.500 kg (oder je 1.000 kg als Einzelpalette), ist die TANDEM 3A vielseitig einsetzbar
  • Mit Eilgängen bis 50 m/min und einer Beschleunigung von bis zu 10 m/s² ist ein modernes hochproduktives Bearbeiten garantiert.
  • Alle Achsen sind mit Linearrollenführungen ausgestattet, hierdurch werden Belastungen besser absorbiert und ein stabileres und laufruhigeres Bearbeiten ermöglicht.
  • Im Standard ist die Maschine mit speziellen Temperaturfühlern zur Thermokompensation ausgestattet, ebenso haben alle Achsen Glasmaßstäbe. Auch ein Späneförderer ist im Lieferumfang bereits enthalten.
  • Herzstück der Maschine ist die Standard-Motorspindel mit 15.000 U/min und einem max. Drehmoment von 235 Nm
  • Die Werkzeugmagazine sind strukturell von den Maschinenbewegungen getrennt. Gemeinsam mit der Funktion „Sigma Tool Check“ ermöglicht dies jederzeit, daß die Werkzeuge in der Kette ohne Unterbrechung des Bearbeitungszyklusses einfach und sicher geprüft und über eine separate Öffnung gewechselt werden können.
  • Das durchdachte Design ermöglicht einen einfachen Zugriff auf den Arbeitsbereich, gute Übersichtlichkeit während der Bearbeitung, einfaches Be- und Entladen der Werkstücke, optimale Rauch- und Späneabfuhr, sowie einfache Wartung
  • Moderne CNC-Steuerung von Heidenhain
  • Vertikal-Bearbeitungszentrum TANDEM 3A

    Vertikal-Bearbeitungszentrum TANDEM 3A

    Technische Daten

    Vertikal-Bearbeitungszentrum Typ TANDEM 3A    
    Arbeitsraum        
    Verfahrweg X-Achse mm 2100 (2 x 1000)    
    Verfahrweg Y-Achse mm 810    
    Verfahrweg Z-Achse mm 630    
    Tischgröße mm 2100 x 770 / 2x 1000 x 700    
    Eilgang (X- / Y- / Z-Achse) m/min 50 / 50 / 50    
    Hauptspindel        
    Max. Drehzahl 1/min 15 000    
    Drehmoment Nm 235    
    Werkzeugmagazin        
    Werkzeugplätze Anzahl 48    
    Maschinenaufstellung        
    Platzbedarf der Grundmaschine, L x B x H m 5,8 x 4,3 x 3,3    
    Grundgewicht kg 15 000    
    Steuerung        
    Fanuc Typ 31i    

    Optionen

    • Werkstück- und Werkzeugtastsysteme für reduzierte Rüstzeiten und erhöhte Produktivität
    • Weitere Hauptspindeldrehzahlen bis 24 000 U/min
    • Innere Kühlmittelzufuhr bis zu 80 bar
    • Aufgebaute Rundtische (4. Achse)
    • Weitere Werkzeugmagazine verfügbar
    • Anbindung von Automatisierungen
    • Weitere Optionen auf Anfrage

    Kontakt

    Dirk Schuhmacher
    Tel. +49 151 5900 4633
    email: Dirk.Schuhmacher(at)ffg-werke.com