German
English
11 12 14

FFG Standort Taunusstein stellt Jahrgangsbesten Azubi

Taunusstein, den 01. Oktober 2014 – Die FFG Werke GmbH stellt in diesem Jahr mit Jan Kilian den besten Industriemechaniker der IHK Wiesbaden. Der Standort, an dem Drehmaschinen der Marken Hessapp und VDF Boehringer hergestellt werden, baut auf den Nachwuchs und will die Ausbildung vor Ort weiter stärken.

Werkleiter Michael Bach freute sich über den Erfolg der Auszubildenden: „Die Leistung von Herrn Kilian und seines ganzen Ausbildungsjahrgangs war sehr überzeugend. Sie ist Ausdruck dafür, dass die technischen Berufe weiter attraktiv sind und Spaß machen. Mein Dank gilt auch unserem Ausbildungsleiter Herrn Werner Berger, der mit seiner Erfahrung und seinem Fachwissen für diesen Erfolg steht.“ Die Ausbildung am Standort soll weiter ausgebaut werden, am 01. September konnte Bach sechs neue Azubis begrüßen. Bewerbungen für die Plätze im nächsten Jahr nimmt das Unternehmen schon jetzt entgegen.

Seit der Umfirmierung zur FFG Werke GmbH im letzten Jahr werden die angestammten Produkte des Standorts wieder unter dem Markennamen Hessapp geführt. Neben den hochentwickelten Hessapp Vertikal-Drehmaschinen werden auch Horizontal-Drehmaschinen der Marke VDF Boehringer in Taunusstein entwickelt und gebaut. Die Maschinen sind hauptsächlich bei Anwendern in der Automobilindustrie oder dem Maschinenbau im Einsatz. Ein wichtiges Kundensegment stellt auch die Eisenbahnindustrie dar: Weltweit werden Eisenbahnräder und -achsen auf den Maschinen aus Taunusstein bearbeitet. Ende letzten Jahres erhielt Hessapp aus diesem Bereich den Zuschlag für den mit einem Volumen von 20 Millionen Euro größten Einzelauftrag in der Geschichte des Standorts.

Jan Kilian (Mitte) hat seine Ausbildung zum Industriemechaniker als Jahrgangsbester der Region Wiesbaden abgeschlossen: Werkleiter Michael Bach (links) und Ausbildungsleiter Werner Berger (rechts) gratulieren.